Unsere vielseitigen PMMA-Discs

Mit unseren PMMA-Discs in Premiumqualität komplettieren wir die Werkstoff-Palette im CAM-Bereich und sehen uns auch hier auf dem Weg zum Vollsortimenter.

ArgenP color

  • Zur CAD/CAM-Herstellung von Einzel- über mehrgliedrige Voll- und Teilkronen bis hin zu Brücken als Provisorien im Front- und Seitenzahnbereich

  • Freigegebenes Medizinprodukt der Klasse IIa zur Herstellung von Langzeitprovisorien und therapeutischen Schienen

  • Aus Polymethylmethacrylat in Verbindung mit hochvernetzenden Zusätzen zur Strukturverbesserung

  • Homogener hochmolekularer Werkstoff durch besonderen Polymerisationsprozess

  • Mit nahezu allen Fräsanlagen bearbeitbar

  • Nach dem Fräsen hervorragend bearbeit- und polierbar

  • Mit allen lichthärtenden Composites und Farben individuell kombinierbar

  • Minimaler Restmonomergehalt, sehr geringe Wasseraufnahme

  • In den Farben A2, A3, A3,5, B1 und C3

ArgenP clear

  • Zur optimalen Fertigung von Schienen mit CAD/CAM-Systemen

  • Keine Einschlüsse oder Porositäten

  • Keine Spannungen durch Verzug oder Schrumpfung

  • Äußerst flexibel und dennoch sehr stabil

  • Bestens geeignet zum Fräsen von Kronen- und Brückengerüsten für die Anprobe im Mund des Patienten und zur Bestimmung von Passung und Okklusion

  • Rückstandslose Verbrennung, daher bestens geeignet zur gusstechnischen Umsetzung

  • Nahezu frei von Restmonomeren, geringstmögliche Wasseraufnahme

ArgenP multi

  • 4-Schicht-Disc für ästhetische Provisorien mit natürlichem Erscheinungsbild

  • in einem Arbeitsgang herstellbar

  • Farbabdeckung A2, A3 und A3,5